Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl

Catella bietet über ihr Tochterunternehmen IPM AB systematische Fonds an.

IPM Informed Portfolio Management („IPM“) wurde 1998 gegründet mit der Absicht, robuste Anlagestrategien mit einem systematischen Anlageprozess an institutionelle Anleger zu liefern.

Heute ist IPM primär für seine systematische Multi-Asset-Makrostrategie, aber auch für seine systematische Aktienstrategie anerkannt, die beide auf ähnlichen Anlageprinzipien basieren. IPMs Anlagestrategien basieren auf Wirtschaftstheorie und der Überzeugung, dass Marktpreise um den tatsächlichen Grundwert finanzieller Vermögen fluktuieren. IPM entwirft innovative Methoden, um diese Bewegungen abzubilden und erfasst anschließend den resultierenden Gewinn. Der Anlageprozess ist systematisch und verwendet als Input eine breite Palette an grundsätzlichen Informationen. IPM mit Sitz in Stockholm hat mehr als fünfzig Mitarbeiter, von denen sich rund die Hälfte mit Research und Investments beschäftigt. Die Reichweite des Unternehmens wird zunehmend globaler, mit Anlegern in Europa, Asien, dem Nahen Osten und Nordamerika. IPM ist bei den Finanzbehörden in Schweden und den USA registriert und hat durch seinen AIFM-Status die Lizenz, seine Dienstleistungen in Europa anzubieten.