Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl

Catella MAX

München - Standort mit Zukunft.

Der Fonds "Catella MAX" investiert ausschließlich im Stadtgebiet München und in den angrenzenden Landkreisen. Bevorzugt werden zentrale Lagen bzw. attraktive Entwicklungen. Entsprechend der einzelnen Segmente – Wohnen, Büro, Einzelhandel – werden einzelne Zonen identifiziert, in die bevorzugt investiert wird. Ziel ist eine hohe Diversifikation in Gebäudetyp und Mieterstruktur, die die Wirtschaftsstruktur der Landeshauptstadt widerspiegeln soll. Zudem besteht die Möglichkeit, auch in Entwicklungs- und Restrukturierungsprojekte zu investieren.

Dabei wird über ein „Leerstandsbudget“ sichergestellt, dass das Vermietungsrisiko auf Fondsebene 10% nicht überschreitet. Entsprechend der sektoralen Diversifizierung investiert der Fonds in bestehende Wohnanlagen der mittleren Preiskategorie und in Neubauvorhaben im Wohnsektor in attraktiven Stadtteilentwicklungen. Zudem liegen kleinere und mittlere Büroimmobilien in guten Lagen mit mittleren bis gehobenen Standard und möglichst kleinteiliger Vermietbarkeit im Fokus des Fonds. Innerstädtische Einzelhandelsflächen, ggf. auch mit Restrukturierungs- und Nachvermietungsbedarf sowie andere Nutzungen vollenden die sektorale Diversifizierung.

Fonds im Überblick

   
Mindestanlagesumme 300.000 EUR
WKN / ISIN A0YFRV / DE000A0YFRV7
Clearstream-Fähigkeit gegeben
Fondsauflage 24. Februar 2010
Geschäftsjahr 01. Juni bis 31. Mai

Historische Entwicklung

Ausschüttungen

   
1. September 20210,40 EUR-*
1. September 20200,40 EUR-*
30. Oktober 20190,15 EUR-*
2. September 20190,29 EUR-*
3. September 20180,18 EUR-*
22. Dezember 20170,07 EUR12,54%
1. September 20170,31 EÙR51,38%
1. September 20160,37 EUR48,64%
1. September 20150,40 EUR49,58%
1. September 20140,27 EUR52,07%
2. September 20130,32 EUR32,59%
3. September 20120,33 EUR32,88%
1. September 20110,37 EUR26,38%
1. September 20100,04 EUR 2,86%

 

* Das Sondervermögen erfüllt sowohl die formellen als auch die materiellen Voraussetzungen des § 20 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 InvStG (in der seit dem 01.01.2018 anwendbaren Fassung). Deutsche Privatanleger können daher auf Ausschüttungen einen Teilfreistellungssatz von 60% geltend machen.

Portfolio Manager

Deutschland

Thomas Kübler

Portfolio Management Catella MAX
Durchwahl: +49 89 189 16 65 0
vCard herunterladen