Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl

Living Circle

Mehrere Jahre stand die ehemalige Bürozentale von Thyssen an der Grafenberger Allee bereits leer. Catella hat sich – entgegen der meisten Mitbewerber - mit der Revitalisierung des Bestandsgebäudes beschäftigt. Der hohe Bedarf an neuem Wohnraum und die günstigen Voraussetzungen der Lage führten zur Entstehung eines Umnutzungskonzeptes in eine Wohnimmobilie. Durch Aufgreifen der besonderen bogenförmigen Architektur, die Ergänzung von Balkonen und weiterer Treppen- und Aufzugsbereiche, entstand das lebendige Wohnensemble „Living Circle“. Das mit dem Immobilien Award ausgezeichnete Projekt bietet einen Mix aus 340 Wohnungen unterschiedlichster Größen, Supermarkt, Kita und mehreren Großtagespflegen sowie eine Tiefgarage und grüne Innenhöfe. Zudem hat sich Catella freiwillig dazu verpflichtet, das seinerzeit neu entstehende Handlungskonzept Wohnen der Stadt anzuwenden und 20% der Wohnungen preisgedämpft, seinerzeit zu 8,50 €/qm, anzubieten.

 

Fakten zum Projekt

 

Standort

 

Grafenberger Allee, Luise-Rainer Straße, Düsseldorf

Projektvolumen

 

100 Mio. €

Fläche

 

40.000 BGF

Wohnungen

 

340, 1-5 Zimmer und Townhäuser

Fertigstellung

 

2017

Homepage

 www.living-circle.de

Besonderheiten

2017 Gewinner des Immobilien Award in der Kategorie Projekteentwicklung Bestand. 2018 zudem mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet

Hier sehen Sie den letzten Fehrnsehbeitrag bei 3Sat im August 2020 über Living Circle

 

Living Circle WDR Beitrag April 2018

Deutscher Bauherrenpreis 2018: Living Circle Düsseldorf