Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl

Seestadt

Mit der Seestadt errichtet Catella auf einer Fläche von über 14 Hektar eine sogenannte „15-Minuten-Stadt“, wo fußläufig alle Lebensbereiche von Wohnen, Arbeiten, Freizeit, Sport, Einkaufen, Kultur, etc. miteinander verwoben werden. Die Lage unmittelbar an Hauptbahnhof und Innenstadt begünstigt das neue, attraktive und urbane Stadtquartier für Jung und Alt, für größere und kleinere Geldbeutel sowie für ein unvergleichliches Lebensgefühl. Neben ca. 2.000 neuen Wohnungen für alle Alters- und Einkommensklassen entstehen moderne Büroflächen, Gastronomie- und Serviceeinrichtungen, die insgesamt ca. 2.000 neue Arbeitsplätze schaffen werden.

Kernstück des Projekts ist ein neu angelegter ca. 20.000 m² großer See, der zur Verbesserung des Mikroklimas beiträgt, als Retentionsbecken dient, einen Beitrag zum Artenschutz leistet und den Bürger*innen mit seinen naturnahen Uferzonen und Promenaden einen Anziehungspunkt mit einmaliger Aufenthaltsqualität in Innenstadtnähe bietet.

                                                

Fakten zum Projekt

  • Die neue "Obere Kö" erweitert die Grünachse des Kö-Grabens und des Graf-Adolf-Platzes und schafft neue Freiräume mit Aufenthaltsqualität für die Beschäftigten.
  • Obwohl der KöTower die Prominenz der Einkaufsmeile nutzt, vermeidet er den Eindruck eines abgeschlossenen Bürokomplexes und nutzt stattdessen die Attraktivität des Freiraums und den Austausch mit anderen Nutzungen.
  • Hochwertige Gastronomie, Einzelhandel, neue Bürowelten, gepaart mit einer prägenden Architektur schaffen einen neuen Charakter, der die Königsallee einrahmt.
  • Der Kö-Tower und sein Umfeld stehen für einen vielfältigen Lebensraum, der zusätzlich eine Mischung mit Gastronomie, Events, Ruhezonen, Grün harmonisiert - ein neuer "place to be".
  • Kö-Bogen im Norden, KöTower im Süden - zwei unterschiedliche Magneten zwischen Flaniermeile und Szeneviertel.

 

Visualisierungen

Videos zum Projekt

Projektvideo Seestadt

Abriss Südviertel in Seestadt

Übergabe Baugenehmigung und Baustart Südviertel

Wohnen am See- Seestadt Vielfalt für alle