Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2022-07-04 9:32 CET, Europa, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Catella Wohnen Europa erwirbt mehr als 340 Apartments in Berlin-Pankow

Die Berliner Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) und die Münchener KVG-Plattform Catella Real Estate AG haben für den Fonds Catella Wohnen Europa (CWE) eine Liegenschaft im Berliner Traditionsbezirk Pankow erworben. Die Kombination aus Revitalisierung und Neubau umfasst eine Gesamtnutzfläche von rund 16.400 m² und besteht aus vier Häusern mit insgesamt 318 Co-Living Apartments, 24 klassischen Wohneinheiten sowie einer Kita. Verkäufer ist ein Hamburger Family Office und Betreiber der Apartments wird theBASE FOL Group GmbH (The Base) sein.

Das Projekt umfasst insgesamt 4 Häuser: zwei Neubauten und zwei revitalisierte Bürogebäude. Während der bereits in 2021 fertiggestellte Neubau (Haus 1) 24 klassische Wohnungen bietet, werden die übrigen drei Gebäude – ein Neubau und zwei Umnutzungen – noch in 2022 fertiggestellt und insgesamt 318 Co-Living-Apartments sowie eine Kita umfassen. Betreiber der Short- und LongStay-Apartments wird der Berliner CoLiving-Anbieter The Base sein.

Benjamin Rüther, Head of Fund Management der CRIM, kommentiert: „Im beliebten Stadtbezirk Berlin-Pankow wird dringend moderner Wohnraum benötigt. Dieses umfassende Revitalisierungs- und Neubauprojekt bietet Familien und Young Professionals verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten. Mit vielzähligen Social Areas bietet das Konzept die Möglichkeit zum kommunikativen und sozialen Austausch der Bewohner untereinander. Die Revitalisierung der ursprünglich in 1971 und 1985 errichteten Bürogebäude ist aus ESG-Gesichtspunkten (Environmental, Social, Governance) besonders sinnvoll, da nicht mehr vermietbaren Gebäuden hierdurch der Abriss erspart bleibt. Da so auf den vollständigen Neubau aus Stahlbeton verzichtet werden kann, wird auf diese Weise „Embodied Carbon“, also CO2 im Bau, eingespart.“

Optimierungsmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz der Gebäude stellen ein zentrales Merkmal dieser Projektentwicklung dar. Neben der Installation von Photovoltaik-Anlagen und der Beschaffung von Ökostrom für die Gemeinschaftsräume im Jahr 2023, sind die vollständige Übernahme von Ökostrom durch die Mieter bis 2024 und eine effiziente Wärmeversorgung über Fernwärme vorgesehen.

Die Häuser II und IV wurden 1985 und 1972 errichtet und sind mittlerweile entkernt, saniert und um ein Staffelgeschoss erweitert – die Fertigstellung ist für Mitte 2022 vorgesehen. In diesen beiden modernen Häusern befinden sich ausschließlich vollmöblierte Long-Stay Apartments sowie ein Loungebereich bzw. eine Gemeinschaftsküche je Etage. Co-Working-Area, Gym, Bücherei, Gamingraum, Kino und Gemüsebeete auf dem Dachgarten runden das Konzept ab. Das Haus III ist ein Neubau und befindet sich zurzeit in Fertigstellung – hier befindet sich der Empfangsbereich des Co-Living-Konzeptes, ein Bistro, ein kleines Hotel sowie eine Kita mit Außenbereich.

Florian Färber, Gründer und CEO von The Base, sagt: „Co-Living hat in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Insbesondere Millenials entscheiden sich zunehmend für diese Wohnform, die ihnen maximale Flexibilität und gleichzeitig Gemeinschaft bietet. Bei The Base liegt unser Fokus ganz klar auf der Community: Wir entwickeln nicht einfach nur Apartments mit Design und Komfort, sondern möchten eine Umgebung schaffen, die Platz zum Kennenlernen bietet und somit der Vereinsamung im urbanen Raum entgegenwirkt. Wir freuen uns sehr, mit Catella einen Geschäftspartner an unserer Seite zu wissen, der die gesellschaftliche Bedeutung von Co-Living erkannt hat.“

Bei dem Objekt in Berlin-Pankow handelt es sich um das erste Haus des Betreibers The Base, dessen Projekte auf urbane Standorte in den deutschen Top-15-Städten und europäischen Metropolen fokussieren. In München eröffnet im ersten Quartal 2024 der zweite deutsche The Base Standort. Weitere Grundstücke befinden sich in der Prüfung, u. a. in Hamburg, Frankfurt, Wien und Warschau. Bis 2025 wird die Projektierung von mindestens 15 Häusern oder etwa 5.000 Einheiten in Deutschland und Europa avisiert.

Berlin als Hauptstadt und Zentrum der Metropolregion Berlin/ Brandenburg weist bundesweit den höchsten Bedarf an Ein- und Zwei-Personen-Haushalten auf. Der Zuzug von internationalem, jungem Publikum erfordert zudem modernen und infrastrukturell gut angebundenen Wohnraum. Pankow befindet sich im Nordosten der Hauptstadt und erfüllt genau diese Voraussetzungen. Er ist derzeit der bevölkerungsreichste Bezirk Berlins, ist infrastrukturell hervorragend angebunden und verfügt über vielfältige Freizeit- und Kulturangebote. Viele Parks und Naherholungsgebiete in unmittelbarer Nähe vollenden diesen Standort.

Die Verkäuferseite wurde bei der Transaktion exklusiv von Colliers International Deutschland GmbH beraten.

 

Über die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM)

Catella hat 2007 seinen ersten europäischen Wohnimmobilienfonds aufgelegt. Das Team legte im Jahr 2013 darüber hinaus den ersten spezialisierten pan-europäischen Student Housing Fund auf. CRIM berät im Portfoliomanagement, Akquisitionen und Verkauf sowie Assetmanagement mehrere Fonds und Mandate mit einem verwalteten Vermögen von deutlich über 6,5 Mrd. Euro in elf europäischen Ländern.

CRIM ist eine Tochtergesellschaft der in Stockholm ansässigen Catella AB Gruppe mit mehr als 550 Mitarbeitern. Die Gruppe verwaltet ein Vermögen von über 12 Milliarden Euro. Catella ist an der Nasdaq Stockholm im Segment Mid Cap notiert.

 

Über theBASE FOL Group GmbH

Vor dem Hintergrund der Urbanisierung erschafft The Base weltweit einzigartige Co-Living Spaces, die inspirieren und urbanes Wohnen neu definieren. The Base verfolgt die Vision, eine Zukunft des Wohnens zu gestalten, die mehr Zusammenhalt fördert und der Vereinsamung im urbanen Raum entgegenwirkt. theBASE FOL Group GmbH wurde 2019 von Florian Färber gegründet und eröffnet 2022 in Berlin-Pankow den größten Co-Living Space der Hauptstadt mit 318 Apartments, einer großen Anzahl an Community Spaces, einem Co-Working Bereich sowie einem eigenen F&B Bereich. In München eröffnet im ersten Quartal 2024 der zweite deutsche The Base Standort mit 154 Apartments.

The Base vereint dank des flexiblen Modells aus Short Stay, Long Stay und Co-Working die Assetklassen Living, Hospitality und Office unter einem Dach. Langfristige Mietverträge sowie die volle Verantwortung seitens des Betreibers The Base runden das Konzept ab und versprechen einen nachhaltigen Erfolg. 
Mehr Informationen unter: www.jointhebase.co

 

Für weitere Informationen:

Catella Residential Investment Management GmbH

Stine Zöchling

Head of Marketing and PR European Residential

Office: +49 (0)30 887 285 29 76

Mobile: +49 (0)151 544 51 005

stine.zoechling[ at ]catella-residential.com

 

theBASE FOL Group GmbH

c/o Rueckerconsult

Susanne Schneider

Senior-Kommunikationsberaterin

Office +49 30 28 44 987 65

Mobile: +49 151 276 165 65

Email : schneider@rueckerconsult.de

 
Hinweise:
Die vorliegende Darstellung ist eine Marketingmitteilung. Diese dient reinen Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung, kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten dar. Die Informationen sind nicht geeignet, auf ihrer Grundlage eine konkrete Anlageentscheidung zu treffen. Sie beinhalten keine rechtliche oder steuerliche Beratung. Durch die Überlassung der Informationen wird weder eine vertragliche Bindung noch eine sonstige Haftung gegenüber dem Empfänger oder Dritten begründet. Anteile können ausschließlich auf Basis der jeweils gültigen Anlagebedingungen in Verbindung mit dem jeweils gültigen Verkaufsprospekt erworben werden. Der Verkaufsprospekt (inklusive Anlagebedingungen und einer Darstellung der wesentlichen Risiken) sowie die wesentlichen Anlegerinformationen und der letzte veröffentlichte (Halb-)Jahresbericht, sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung in Papierform von der Catella Real Estate AG, Alter Hof 5, 80331 München, erhältlich oder unter www.catella.com abrufbar sind.