Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2021-07-16 9:46 CET, Europa, Dänemark, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Catella Wohnen Europa kauft Bestandsgebäude mit 234 Wohneinheiten in Aarhus für EUR 85 Millionen

Die Berliner Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) und die Catella Real Estate AG (CREAG) als KVG-Plattform haben für den Fonds Catella Wohnen Europa (CWE) ein Mietwohngebäude in Aarhus (Dänemark) für EUR 85 Millionen von Europa Capital und Keystone Investment Management, im Auftrag von Europa Fund V, erworben. Wie schon 400 andere Wohneinheiten des CWE in Dänemark soll auch die Wohnanlage „Hi:Life“ von der CRIM betreut werden. Mit dieser Transaktion erhöht sich das Volumen des Dänemarkportfolios des CWE auf mehr als 270 Mio. Euro.

Die in 2020 fertiggestellte Wohnanlage „Hi:Life“ umfasst 234 Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen und kennzeichnet sich durch ihr modernes Erscheinungsbild mit einer Fassade aus Zink- und Holzelementen aus dem Hause der AART Architects. Auf den 17.636 m² Gesamtmietfläche des Objekts finden sich diverse Dachterrassen zur gemeinschaftlichen Nutzung sowie Balkone oder Terrassen in jeder Wohnung. Das mit dem Energielabel „A2015“ als sehr energiesparsam ausgezeichnete Gebäude verfügt zudem über eine großflächige Solarkollektorenanlage, welche sich auf dem Dach über eine Fläche von 800 m² erstreckt.

Benjamin Rüther, Head of Fund Management bei der CRIM, führt aus: „Mit dem Ankauf des Hi:Life in Aarhus wird das Portfolio an nachhaltigen Mietwohnungen weiter ausgebaut und die Diversifikation der Länderallokation zusätzlich erhöht. Das Objekt kennzeichnet sich durch seinen qualitativ hochwertigen Ausstattungsstandard bei gleichzeitig bezahlbarem Mietniveau, welches leicht unterhalb der Marktmiete liegt. Zusätzlich liefert die Wohnanlage mit ihrer großflächigen Solaranlage und der allgemein sehr energiesparsamen Ausstattung einen wertvollen Beitrag zur ökologischen Ausrichtung des Portfolios.“

Das bedeutende Wirtschaftszentrum Aarhus verfügt als zweitgrößte Stadt Dänemarks über eine ausgeprägte Infrastruktur, ein breites kulturelles Angebot und mit der Universität Aarhus über die größte Universität des Landes. Das Hi:Life befindet sich in Aarhus N, etwas außerhalb des Stadtzentrums, und verfügt über eine hervorragende Anbindung an den ÖPNV sowie Individualverkehr. In weniger als 400 m Entfernung findet sich ein Anschluss an den Stadtbahn- und Busverkehr, der Aarhus N mit Aarhus C verbindet. Darüber hinaus bietet die Ausfallstraße „Randersvej“ direkten Anschluss an die Autobahn E45, welche Aarhus mit dem restlichen Jütland verbindet. Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sind in fußläufiger Nähe vorhanden. Thylander Gruppen hat Catella bei der Transaktion beraten. Die Verkäuferseite wurde von Colliers beraten. 

ENDE

Über die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM)
Catella hat 2007 seinen ersten europäischen Wohnimmobilienfonds mit einem Volumen von ca. 1,6 Mrd. Euro aufgelegt und seither bis Ende Q2 2021 eine durchschnittliche Nettorendite für Investoren von über 9,0 % pro Jahr erzielt. Das Team legte im Jahr 2013 darüber hinaus den ersten spezialisierten European Student Housing Fund auf.

CRIM ist eine Tochtergesellschaft der in Stockholm ansässigen Catella AB Gruppe, und ihr Wohnimmobiliengeschäft umfasst Portfoliomanagement, Akquisitionen und Verkauf sowie Assetmanagement. CRIM verwaltet und berät mehrere Fonds und Mandate mit einem verwalteten Vermögen von über 5 Mrd. Euro in zehn europäischen Ländern.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
Lisette van der Ham
Leiterin PR & Unternehmenskommunikation
Catella Residential Investment Management GmbH
Upper West, Kantstraße 164, 10623 Berlin
M: +31 (0)6 83200561
E: lisette.vanderham@catella-residential.com
W: https://www.catella.com/wohnimmobilienfonds