Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2022-02-07 9:47 CET, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Quartier für Menschen mit Beeinträchtigung -Catella Real Estate AG erwirbt Neubau mit sozialem Nutzungsfokus in Wittenberg für Nachhaltigkeitsfonds

München, 07.02.2022. Die Catella Real Estate AG hat für ihren Spezial-AIF „KCD-Catella Immobilien mit sozialer Verantwortung“ ein Quartier bestehend aus zwei Objekten für Menschen mit Beeinträchtigung in der Lutherstadt Wittenberg erworben. Das Quartier stellt das vierte Investment des Sondervermögens dar.

Bei den Ankaufsobjekten handelt es sich um zwei Grundstücke (An der Christuskirche und Willy-Lohmann-Straße) mit gesamt ca. 18.500 m². Beide Grundstücke sind jeweils mit einem Wohngebäude (24 Wohneinheiten) und einem Sozialgebäude (Betreuung der Bewohner) sowie jeweils sieben Stellplätzen bebaut. Die Fertigstellung der vier Gebäude mit einer Gesamt-BGF von ca. 3.300 m² ist im vierten Quartal 2021 erfolgt. Alle Gebäude sind barrierefrei, eingeschossig und rollstuhlgerecht. Das Quartier soll Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zur Verfügung stehen und die Akzeptanz für die Belange der Menschen mit Beeinträchtigung stärken. Die Belegung der Wohneinheiten erfolgt durch den Umzug des derzeitigen Augustinuswerk-Wohnheims. Die Sozialflächen beider Liegenschaften werden fest für 20 Jahre vom Augustinuswerk e.V. angemietet und bieten den Bewohnern der Wohngebäude unterschiedliche Betreuungsangebote. Der ökumenische Verein Augustinuswerk e.V. setzt sich seit über 30 Jahren u. a. in den Bereichen Pflege, Betreuung, Förderung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen sowie Pflegebedürftigen, Kindern und älteren Menschen ein.

„Der Ankauf des Quartiers für Menschen mit geistigen, seelischen und körperlichen Beeinträchtigungen in Wittenberg wird die sozial geprägte Fondsstrategie weiter umsetzen. Durch die Nutzungsarten Wohnen (Wohnungen für Menschen mit Beeinträchtigung) sowie Sozialnutzung (Multifunktionsgebäude mit unterschiedlichen ambulanten Betreuungsangeboten) werden die bestehenden Nutzungsarten weiter ausgebaut. Der Mieter Augustinuswerk e.V. fällt als soziale Einrichtung unter den Anwendungsbereich der selbstgestalteten „Leitlinien der sozialen Verantwortung“, deren Ziel ein verantwortungsvolles Management – sowohl wirtschaftlich als auch sozial – von Immobilien ist. Als Träger von Kindertagesstätten und Pflegeeinrichtungen engagiert sich das Augustinuswerk in der Region in zahlreichen sozialen Belangen.“ sagt Thomas Kübler, Head of Portfolio Management und Portfolio Manager des „KCD-Catella Immobilien mit sozialer Verantwortung“.

Verkäufer der Objekte ist die PRO SECUR Vermögensberatung und -verwaltung GmbH mit Hauptsitz in Köln. Auf Käuferseite waren Stock + Partner, die WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH sowie die QSB Management GmbH & Co KG. beratend tätig.

Über die Catella Real Estate AG

Die im Januar 2007 gegründete Catella Real Estate AG (CREAG) mit Sitz in München beschäftigt sich mit der Verwaltung von Immobilien-Sondervermögen sowie mit der Beratung bei der Anlage in Immobilien.

Die CREAG ist eine lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) nach deutschem Investmentrecht (KAGB). Zweck der Gesellschaft ist die Konzeptionierung, Entwicklung und das Management von offenen Immobiliensondervermögen, die sich an der Kompetenz und der herausragenden Marktposition der Catella Gruppe ausrichten. Aktuell verwaltet die CREAG in 19 Immobilienfonds ein Assets under Management von 6,9 Milliarden Euro (Stand 31.12.2021).

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Catella Real Estate AG

Julia Stübler

Marketing & PR Manager

M: +49 152 389 228 65

julia.stuebler@catella-investment.com 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website unter www.catella.com/immobilienfonds