Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2020-01-16 11:41 CET, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Catella Project Management wird Ehrenmitglied der Standort-Initiative Neues Niederrad

Das langjährige Mitglied, Catella Project Management GmbH, erhält ab Januar 2020 die Ehrenmitgliedschaft in der Standort-Initiative Neues Niederrad e. V. (SINN). Unser Verein setzt sich seit 6 Jahren für den Wandel der ehemaligen Bürostadt zu einem gemischt genutzten Viertel ein. Für ihren Beitrag an der Entwicklung des Quartiers und das Engagement von CEO Klaus Franken im Vorstand der Initiative, verleiht die SINN dem Projektentwickler die Ehrenmitgliedschaft.

Klaus Franken (rechts) mit Oberbürgermeister Peter Feldmann und Dr. David Roitman bei der Präsentation des Projektes Living Lyon im Jahr 2017.

Catella errichtete in der Rhonestraße einen Wohnkomplex mit 123 Einheiten für Singles, Paare und Familien – ein wichtiger Schritt, der die Attraktivität des Lyoner Quartier erhöht. Die Neubauanlage wurde großzügig begrünt und trägt ebenfalls zu einer besseren Lebensqualität im Quartier bei. Im Sommer zogen die ersten Bewohner ein.

Der Vorstand der SINN ehrt Catella mit einer besonderen Form der Mitgliedschaft: „Catella, insbesondere Klaus Franken, hat mit seinem großen Engagement die Entwicklung des Lyoner Quartiers aktiv unterstützt. Dafür sind wir ihm sehr dankbar und wollen dies mit der Ehrenmitgliedschaft zum Ausdruck bringen“, so Dr. David Roitman, Vorsitzender der Standort-Initiative.

Über SINN
Die Standort-Initiative Neues Niederrad (SINN) moderiert den Wandel der ehemaligen Bürostadt Niederrad zu einem lebendigen gemischten Stadtteil, dem Lyoner Quartier. Zwischen Stadtwald und Main rücken Arbeiten, Wohnen und Freizeit näher zusammen. SINN ist eine Plattform für alle, die aus der Bürostadt mehr machen wollen: einen Business-District im Grünen mit noch mehr Lebensqualität. Weitere Information: Lyoner Quartier.