Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2020-11-10 9:17 CET, Europa, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Catella Residential IM: Europaportfolio mit 27.000 Wohneinheiten wird durch Westbridge klimaneutral

Frankfurt am Main, 10. November 2020. Die Berliner Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) stellt ihr gesamtes Europaportfolio klimaneutral auf. Der ESG-Dienstleister Westbridge Advisory (Westbridge) wurde beauftragt, für eine
klimagerechte Strom- und Erdgasversorgung der 207 Wohnobjekte mit insgesamt rund 27.000 Einheiten zu sorgen. Der Gesamtbestand weist einen  verwalteten Vermögenswert von knapp 4,5 Milliarden Euro auf. 100 Objekte liegen in Deutschland, der Rest verteilt sich auf Österreich, Frankreich, Spanien, Finnland, Polen, Belgien, Dänemark, Niederlande und das Vereinigte Königreich.

Projekt in Deutschland bereits erfolgreich abgeschlossen
Die klimaneutrale Umstellung der Gebäude ist für den Standort Deutschland bereits erfolgreich abgeschlossen. Durch die Optimierung der 100 Assets mit insgesamt rund 13.000 Wohneinheiten (2,2 Mrd. Euro AuM) realisierte Westbridge über das gesamte Deutschlandportfolio hinweg eine Kohlenstoffdioxidreduktion von ca. 13.500 Tonnen. Damit war der ESG- und Betriebskostenexperte in der Lage, den Gebäudebestand des Berliner Investment Managers CO2-neutral auszurichten. Gleichzeitig konnte Westbridge für CRIM die Kostenstrukturen verschlanken und erzielte im Rahmen der Energieversorgung eine Gesamtersparnis von rund 455.000 Euro – dabei entfallen rund 280.000 Euro auf die Erdgasversorgung und etwa 175.000 Euro auf den Bezug von Strom. Die weiteren Projekte im europäischen Ausland sind aktuell in der
operativen Umsetzung.

„Mit Westbridge Advisory haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der unsere strategischen ESG-Ziele insbesondere mit Blick auf die Erreichung der Klimaneutralität aller europaweit gemanagten Assets unterstützt. Somit konnten wir im ersten Schritt unserer Betriebskosten für die in Deutschland gehaltenen Objekte optimieren und gleichzeitig klimaneutral umstellen“, sagt Hagen Fitzer, Director ESG & Head of Technical Management bei der Catella Residential Investment Management GmbH. „Immer mehr Investment Manager stellen im Zuge der neuen ESG-Regulierung der europäischen Finanzbranche, die auch die Immobilienwirtschaft betrifft, ihre Portfolios klimaneutral auf“, ergänzt Rüdiger Salzmann, geschäftsführender Gesellschafter bei Westbridge. „Um CRIM auch in Zukunft im ESG-Reporting unterstützen zu können, protokollieren und analysieren wir die initiierten Prozesse genau. Weitere Nachhaltigkeitsprojekte mit CRIM, wie etwa die Digitalisierung der Zählerinfrastruktur, sind in der Vorbereitung.“

Über die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM)
Catella initiierte 2007 seinen ersten europäischen Wohnfonds mit einem Volumen von mehr als einer Milliarde Euro, der seit seiner Auflegung bis Ende Q3 2020 eine durchschnittliche Nettorendite für Investoren von 8,6% pro Jahr erzielt hat. Das Team legte im Jahr 2013 darüber hinaus den ersten spezialisierten European Student Housing Fund auf.

CRIM ist eine Tochtergesellschaft der schwedischen Catella AB in Stockholm und ihr Wohnimmobiliengeschäft umfasst Portfoliomanagement, Akquisition und Verkauf sowie Assetmanagement. CRIM verwaltet und berät mehrere Fonds und Mandate mit einem verwalteten Vermögen von 4.4 Milliarden Euro in zehn europäischen Ländern.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
Lisette van der Ham
Leiterin PR & Unternehmenskommunikation
Catella Wohnimmobilien Investment Management Gmbh
Upper West, Kantstraße 164, 10623 Berlin
M: +31 (0)6 83200561
E: lisette.vanderham@catella-investment.com
W: https://www.catella.com/wohnimmobilienfonds


Über Westbridge Advisory
Die Westbridge Advisory GmbH ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich auf die Betriebskostenoptimierung von Immobilienportfolios sowie auf die Facility- und Energy- Management-Consulting spezialisiert hat. Das Frankfurter Unternehmen unterstützt Investoren und Bestandshalter bei der operativen Entwicklung von ESG-Strategien und setzt das „E“ – Environment – durch seine Betriebskosteneffizienz-Expertise sowie durch seine langjährige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft operativ um. Das Ziel der nach einem standardisierten Prozessmodell durchgeführten Beratung ist eine effiziente, transparente und nachhaltige Gestaltung sämtlicher Betriebskosten und letztendlich die Wertsteigerung der Immobilien. Mit der Westbridge Advisory International AG mit Sitz in Zürich bedient Westbridge den europäischen Markt.

Ansprechpartner für die Presse:
Sven Klimek
Senior Associate
Feldhoff & Cie. GmbH
Telefon: +49 (0)69 2648677-235
Mobil: +49 (0)159 0167 6721
Email: sk@feldhoff-cie.de