Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptnavigation Gehe zu Sprachauswahl
2021-10-08 14:20 CET, Deutschland | Property Investment Management | Pressemitteilung

Bebauungsplan für Klimaschutzsiedlung Düssel-Terrassen beschlossen

Der Rat der Stadt Erkrath hat den Bebauungsplan für das neue Stadtquartier Düssel-Terrassen mit einer breiten Mehrheit beschlossen. Damit ist der Weg frei für die Realisierung von dringend benötigen Wohnraum in Alt-Erkrath.

Mit dem Satzungsbeschluss, der in der gestrigen Ratssitzung getroffen wurde, wurde die Realisierung des Quartiers Düssel-Terrassen beschlossen. Die Fraktionen von SPD, FDP und CDU haben den Plänen der Catella Project Management zugestimmt. Reihenhäuser, Miet- und Eigentumswohnungen sowie Sozialwohnungen entstehen in dem neuen Quartier.  „Jetzt können wir loslegen“, freut sich Klaus Franken, CEO der Catella Project Management, „Aus unseren Plänen wird bald sichtbare, gebaute Wirklichkeit, und das auf höchstem Niveau. Computersimulationen und maßstäbliche Modelle weichen Mörtel und Zement. Mein besonderer Dank geht an die vielen Expertinnen und Experten, die für dieses Projekt in den letzten Jahren intensiv gewirkt haben. Gemeinsam haben wir im engen Austausch mit der Stadtverwaltung und lokalen Beteiligten etwas Großartiges geschaffen“.

Das brachliegende Gewerbegebiet Wimmersberg weicht dem neuen Stadtquartier Düssel-Terrassen. Neben 700 Miet- und Eigentumswohnungen sowie Reihenhäusern entstehen in dem 7,5 Hektar großen Areal auch eine über einen Hektar große Grünfläche, ein 3.750m² großer Kinderspielplatz, eine Kindertagesstätte und eine Mobilitätsstation. 40 Prozent der Wohnungen in den Düssel-Terrassen unterliegen einer Regulierung, so werden zum Beispiel über 10.000m² Wohnfläche im öffentlich geförderten Wohnungsbau entstehen. Weitere Wohnungen werden für Geringverdienende, Seniorinnen und Senioren, Studierende oder Menschen mit Behinderung vorgehalten.

Die Konzeption des Quartiers Düssel-Terrassen wurde durch ein mehrstufiges Architekturwerkstattverfahren, die Durchführung von fünf Bürgerveranstaltungen sowie die enge Einbindung von politischen und kommunalen Entscheidungsträgern entwickelt.

Das Projekt überzeugt nicht nur auf lokaler Ebene, sondern zieht auch landesweite Aufmerksamkeit auf sich. Die Klimaschutzkommission des Landeswirtschaftsministeriums und die EnergieAgentur.NRW haben die Düssel-Terrassen als Klimaschutzsiedlung zertifiziert. Kürzlich wurden die Düssel-Terrassen als Vorzeigeprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Veranstaltung „Das smarte Quartier“ des Minsteriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie bundesweit vorgestellt. Rund 150 Teilnehmende zeigten sich begeistert und lobten die anspruchsvollen Energiestandards sowie das offene und transparente Verfahren der Düssel-Terrassen. Mit dem Satzungsbeschluss können diese Konzepte nun realisiert werden.

Nach dem Satzungsbeschluss soll nun so schnell wie möglich gebaut werden. Zunächst werden die schädlichen Altlasten im Boden saniert. Ein weiteres Architekturwerkstattverfahren unter Beteiligung der Stadt Erkrath soll die architektonische Qualität des Städtebaus und der Architektur sicherstellen. Nach Abschluss dieses Verfahrens beginnt der Neubau der dringend benötigten Wohnungen.

 

Pressemeldung als PDF

Pressekontakt

Klaus Franken

Managing Director
Durchwahl: +49 (0)211 90 99 35 0
vCard herunterladen